BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:DS-18-0117  
Art:Sitzungsvorlage  
Datum:29.08.2017  
Betreff:Nachträglicher Erwerb des Haupt- und Realschulabschlusses;
Antrag auf Bezuschussung der Kreisvolkshochschule Vechta e.V. für das Schuljahr 2017/2018
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 178 KB Vorlage 178 KB

Die Kreisvolkshochschule Vechta e.V. bietet in Zusammenarbeit mit dem Lugeruswerk Lohne e.V. Kurse zur Vorbereitung für den nachträglichen Erwerb des Haupt- und Realschulabschlusses an.  Das Nachholen von Bildungsabschlüssen verbessert nicht nur die Arbeitsmarktchancen, sondern erhöht auch den Schutz vor Arbeitslosigkeit.

 

Für das Schuljahr 2017/2018 haben sich 5 Dinklager für den Realschulkurs und 2 für den Hauptschulkurs angemeldet.

 

Der Eigenanteil beträgt für die Teilnehmer 500,00 Euro (10 Monate x 50,00 Euro). Auch bei einer Bezuschussung durch die Städte und Gemeinden des Landkreises Vechta verbleibt ein Defizit in Höhe von etwa 30.000,00 Euro. Diesen Betrag erbringen die Kreisvolkshochschule Vechta e.V. und das Ludgeruswerk in Lohne je zur Hälfte durch Eigenmittel/ Eigenleistungen.

 

In der Vergangenheit wurden die Kurse finanziell von der Stadt Dinklage mit einem Zuschuss in Höhe von 1.000,00 Euro pro Teilnehmer unterstützt.

 

Eine entsprechende Nachfrage bei der Kreisvolkshochschule Vechta e.V. hat ergeben, dass ein Antrag auf Bezuschussung für dieses Jahr gestellt wird. Da die Kurse allerdings erst im September beginnen, liegt dieser aktuell noch nicht vor.

 

Anderweitige Fördermöglichkeiten sind lt. Auskunft der Kreisvolkshochschule Vechta e.V. nicht möglich.