BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:DS-18-0132  
Art:Sitzungsvorlage  
Datum:01.09.2017  
Betreff:Oberschule / Hallenbad / Sporthalle
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 382 KB Vorlage 382 KB
Dokument anzeigen: Oberschule Dateigrösse: 929 KB Oberschule 929 KB
Dokument anzeigen: Oberschule-Sporthalle Dateigrösse: 635 KB Oberschule-Sporthalle 635 KB

In der Anlage sind die Vorschläge zur Neugestaltung des Schulgeländes dargestellt. Nachdem 2015 der Vorplatz mit Fahrradabstellanlagen neu gestaltet wurde, wurden auch in den darauf folgenden Jahren weitere Bereiche der Außenanlage bereits vollständig umgestaltet.

 

So wurde der Bereich 4 – Haupteingang/Pausenhof optisch entsprechend der Neugestaltung aufgewertet, so dass sich nun eine Einheit ergibt. In diesem Bereich wurde auch für eine ausreichende Beleuchtung gesorgt.

 

Zudem wurden durch die Umgestaltung  des Bereiches 2 – Parkplatz Süd 16 neue Parkplätze für das Lehrerkollegium und weitere Mitarbeiter geschaffen.

 

Aktuell befindet sich der Bereich 3 – Eingang Mensa im Bau. Die Gestaltung des Hauptplatzes der Oberschule wird auf den Eingangsbereich der Mensa ausgerichtet. Dabei werden sämtliche Hochbetonteile im vorderen Bereich des Schulgeländes entfernt und durch neue Elemente mit Sitzmöglichkeiten für die Schüler geschaffen.

 

Die Kosten hierfür wurden auf rund 160.000,00 EUR berechnet.

 

Im kommenden Haushaltsjahr ist geplant den Bereich 1 – Eingangsbereich West (Eingang Kösters Gang) neu zu gestalten. Die überwiegend als Parkplatz genutzte Fläche wird komplett neu gestaltet, so dass dort künftig 30 – 32 PKW abgestellt werden können. Derzeit ist dort Platz für rund 20 Fahrzeuge. Die gesamte Pflasterung muss aufgenommen werden, da die Rohrleitungen der Oberflächenentwässerung völlig marode bzw. derzeit überhaupt nicht im notwendigen Umfang vorhanden sind (dies ist bei stärkeren Regenfällen regelmäßig zu beobachten). Auch für eine ausreichende Beleuchtung muss hier gesorgt werden.

 

Zudem ist hier eine neue Parkplatzordnung zu schaffen, die in Notfällen Rettungsfahrzeugen einen ungehinderten Zugang zum Gebäude gewährleistet.

 

Die Kosten hierfür belaufen sich auf etwa 132.000,00 EUR.

 

2019 ist dann noch die Umgestaltung des Bereichs 5 – Innerer Bereich geplant. Der innere Schulhof wurde vor Jahren gärtnerisch angelegt. Dies hat sich allerdings nicht bewährt. Auch nach Auffassung der Schule sollte hier ein Platz geschaffen werden, wo sich Schülerinnen und Schüler aufhalten können. Insbesondere sollen hier Freiflächen mit Sitzmöglichkeiten geschaffen werden.

 

Darüber hinaus kam es in vergangener Zeit wiederholt vor, dass das Schulgelände von Unbefugten nach der Schulöffnungszeit, insbesondere an den Wochenenden, betreten wurde. Zudem ist das Gelände permanent von Vandalismus betroffen. Eine Umzäunung des Geländes war ursprünglich nicht angedacht. Diese Maßnahme scheint aktuell aber unumgänglich. Geplant ist einen Zaun in einer Höhe von etwa zwei Metern zu setzen. Der Zaun wird bei den neu geschaffenen Lehrerparkplätzen beginnen, an der Schulstraße und dem Hallenbad entlang führen und schließlich beim Haupteingangsbereich enden. 

 

Der Haupteingangsbereich selbst wird nicht eingezäunt, da eine Rückfrage beim Herrn Dinkelmann der Freiwilligen Feuerwehr Dinklage ergeben hat, dass so eine Feuerwehrzufahrt nicht mehr gegeben wäre. Die nicht eingezäunten Bereiche sollen durch Videoüberwachung gesichert werden. 

 

Die Kosten für den Zaun belaufen sich auf etwa 25.000,00 EUR. Die zusätzlichen Kosten für die Videoüberwachung (Außenkameras, Masten, Anbindung an die schulinterne EDV) betragen 15.000,00 EUR.

 

 

Neuanschaffung

 

Beschattung Mensa

 

Die Mensa hat aktuell keine Möglichkeiten zur Beschattung. Bei großer Sonneneinstrahlung steigt in dem Raum entsprechend die Temperatur, da die Mensa mit großen Fensterfronten ausgestattet ist. Daher würde die Anschaffung eines Sonnensegels an jeder Seite in diesem Punkt Abhilfe schaffen. Zudem wären durch die Sonnensegel den Schülern auch draußen Sitzmöglichkeiten gegeben, die beschattet wären.

 

 

 

 

 

1. Schule

A – Unterhaltung der Grundstücke und baulichen Anlagen

 

 Lfd. Nr.

Art  / Gegenstand

Gesamtpreis ca.

-EURO-

Bemerkungen

1

Zaunanlage

25.000,00

 

2

Neugestaltung Fläche am Kösters Gang

132.000,00

 

 

Gesamtkosten

157.000,00

 

 

 

B – Neuanschaffungen, die nicht über das vorgesehene Budget abgedeckt sind

 

Lfd. Nr.

Art / Gegenstand

Gesamtpreis ca.

-EURO-

Bemerkungen

1

Kettensäge und Schutzbekleidung

600,00

Stiefel, Helm und Hose

2

3 x Medienschränke

2.500,00

 

3

3 x Whiteboards

11.000,00

(Vorsorglich)

4

Videoüberwachung + Zubehör

15.000,00

 

5

2 x Sonnensegel Mensa

20.000,00

 

Gesamtkosten

49.100,00

 

 

 

2. Sporthalle

 

Brandschutzkonzept Schulsporthalle   

 

Die Schulsporthalle genügt nicht mehr den aktuellen brandschutzrechtlichen Bestimmungen. Aus diesem Grund wurden bereits im Haushalt 2017 Gelder in Höhe von 30.000,00 EUR zur Erstellung eines neuen Brandschutz- und Energiekonzeptes eingeplant. Da die Sanierungsmaßnahmen an dem Hallenbad noch nicht abgeschlossen sind, werden die eingeplanten Gelder in das nächste Haushaltsjahr übertragen. Nach Abschluss der Sanierungsarbeiten wird die Erstellung eines Brandschutzkonzeptes in Auftrag gegeben.