BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:DS-18-0137  
Art:Sitzungsvorlage  
Datum:24.10.2017  
Betreff:Genehmigung von über- und außerplanmäßigen Aufwendungen und Auszahlungen für das Haushaltsjahr 2017
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 185 KB Vorlage 185 KB

1. Hugenkotten

Die Kosten für den Ausbau der Straße „Hugenkotten“ wurden seinerzeit mit 300.000,00 € ermittelt. Entsprechende Mittel sind im Haushalt 2015 eingestellt worden.

Die Planung der Entwässerung wurde seitens des OOWV erstellt. Dabei wurden die schlechten Bodenverhältnisse und der hohe Grundwasserstand nicht ausreichend berücksichtigt und der Rückbau der vorhandenen Regenwasserleitungen wurde mengenmäßig zu knapp berechnet.

Zu weiteren Erschwernissen kam es durch die vorhandenen Versorgungsleitungen, deren Lage nach den Bestandsplänen der Versorger nicht hinreichend bestimmt werden konnten und in fast allen Bereichen mit dem neu zu verlegenden Regenwasserleitungen in die Quere kamen.

Die Straßenplanung wurde von der Stadt Dinklage erstellt, wobei die schlechten Bodenverhältnisse sowie die vorhandenen Versorgungsleitungen ebenfalls ein nicht zu kalkulierendes Erschwernis darstellten.

Die überplanmäßigen Auszahlungen belaufen sich nunmehr auf 33.610,50 €.

 

2. Oberschule

Die Anmeldezahlen an der Oberschule Dinklage für das Schuljahr 2017/2018 haben ergeben, dass ein zusätzlicher Klassenraum und ein zusätzlicher Raum für Kurse und die verschiedenartigen Religionsunterrichte notwendig waren. Diese Räume wurden bisher von der Musikschule Romberg genutzt und waren deshalb nicht mit entsprechendem Schulmobiliar ausgestattet. Da die endgültigen Schülerzahlen erst kurz vor den Sommerferien bekannt gegeben wurden, musste unverzüglich neues Mobiliar – insbesondere aufgrund der langen Lieferzeiten - bestellt werden.

Die überplanmäßigen Aufwendungen und Auszahlungen für das Mobiliar belaufen sich auf 9.814,17 €.