BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:DS-18-0188  
Art:Sitzungsvorlage  
Datum:22.02.2018  
Betreff:Antrag des TV Dinklage 04 e.V. auf Gewährung eines Zuschusses für die Nutzung der Jahn-Retro-Halle und der Turnräume "Welt der Tiere" ab dem 01.02.2018
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 361 KB Vorlage 361 KB

Der Rat der Stadt Dinklage hat in seiner Sitzung am 20.06.2017 folgenden Beschluss gefasst:

 

Zur Verbesserung der gesundheitlichen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen soll – auch im Hinblick auf die Spätfolgen für die gesamte Gesellschaft – dem Antrag des TVD auf Gewährung eines Zuschusses für die Nutzung der Jahn-Retro-Halle und der Turnräume „Welt der Tiere“ teilweise entsprochen werden. Danach erhält der TVD folgende Zuschüsse:

 

  1. Nutzung der Jahn-Retro-Halle:

Für die Nutzung durch Schulen und Kindergärten wird ein Zuschuss in Höhe von 25,00 €/Stunde (einschl. Personalkosten) gewährt. Die maximale Stundenzahl pro Woche wird auf 18 Stunden festgesetzt.

 

  1. Nutzung der Turnräume „Welt der Tiere“

Für die Nutzung durch Kinderkrippen und Tagesmütter wird ein Zuschuss in Höhe von 15,00 €/Stunde (einschl. Personalkosten) gewährt. Die maximale Stundenzahl pro Woche wird auf 10 Stunden festgesetzt.

 

Die Abrechnung erfolgt anhand des Belegungsplanes.

Die Zuschussgewährung wird befristet vom 01.07.2017 bis 31.01.2018.

Im Rahmen der Haushaltsberatungen 2018 soll über die Gewährung von Zuschüssen über den 31.01.2018 hinaus erneut beraten werden.

 

 

 

 

Mit Datum vom 11.12.2017 hat der TVD den Belegungsplan vorgelegt, die dort aufgezeichneten Stunden wurden von den Kindergärten und Schulen bestätigt.

 

Bereits mit Schreiben vom 08.11.2017 hat der TVD beantragt, die bestehende Vereinbarung hinsichtlich der Nutzung der Räumlichkeiten zum 31.01.2019 fortzusetzten. Von den Kindergärten und Schulen wurde bestätigt, dass eine Nutzung weiterhin gewünscht werde.

 

Aufgrund der räumlichen Entfernung und des damit verbundenen kostenpflichtigen Transport der Kinder, hat die Grundschule Höner Mark im ersten Schulhalbjahr 2017/2018 das Angebot des TVD nicht genutzt. Der TVD wird nunmehr den Transport der Schülerinnen und Schüler ab März 2018 organisieren und auch die dafür anfallenden Kosten übernehmen, so dass auch die Kinder dieser Schule ab März diesen Jahres die Jahn-Retro-Halle nutzen werden.

 

Ein entsprechendes Gespräch mit der Schulleitung hat stattgefunden.

 

Entsprechend dem oben genannten Beschluss ist im Haushalt 2018 ein Betrag in Höhe von 24.000,00 Euro eingeplant (es wurden dabei 40 Wochen zugrunde gelegt.)