BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:DS-18-0425  
Art:Sitzungsvorlage  
Datum:27.02.2020  
Betreff:Umbau und Erweiterung, im/am Kindergarten St. Martin
- Personalraum
- Kinder-Cafe
- Anbau einer Kinderkrippe
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 281 KB Vorlage 281 KB

Der Um- und Erweiterungsbau, sowie die Errichtung einer Kinderkrippe am Kindergarten

St. Martin wurde in den politischen Gremien  Ende 2018 beraten und befürwortet.

Hierzu siehe DS -18-0246, DS-18-0247 und den dazu vorliegenden Niederschriften

JFS-18-0005, FWT-18-0011, sowie VA-18-0018.

 

Aufgrund der vorangegangenen politischen Beratung in den Ausschüssen und der Genehmigung des Haushaltes 2019 wurden im Haushalt 2019 die erforderlichen Mittel eingeplant.

 

Um- und Erweiterungsbau 243.400,00 €

Kinderkrippe 431.900,00 €, plus zusätzlich 25.000,00 € im Haushalt 2020, wegen

Verteuerung, insbesondere Preissteigerungen.

Insgesamt: 700.300,00 €

 

Laut Mitteilung der Katholischen Kirchengemeinde St. Catharina wurde vom Architekturbüro nun festgestellt, dass die ursprünglich geplanten Baumaßnahmen nicht in der Form und dem

Umfang durchgeführt werden können, ohne die erforderlichen energetische Änderungen (Strom, Heizung, Brandschutz usw.) am gesamten Kindergarten vorzunehmen.

Dieses würde zu einer erheblichen Kostensteigerung (ca. 380.000 €) führen.

 

Von der katholischen Kirchengemeinde wurde nun mitgeteilt, dass die Umbaumaßnahmen

im/am St. Martin geändert und eingeschränkt werden. Unter anderem erfolgt kein Eingriff mehr in die bestehende Turnhalle mit einem Anbau.

 

Die neuen Planungen sehen vor, dass für die Küche, Kindercafe und Personalzimmer

Umbaumaßnahmen im Bestand vorgenommen werden.

Außerdem ist vorgesehen im Rahmen des Krippenanbaues außerhalb des Bestandes einen

zusätzlichen Raum anzubauen.

 

Die Gesamtkosten werden dann ca. 900.000,00 € betragen.

Bislang wurden die Gesamtkosten zuletzt mit 761.952,00 € beziffert.

 

Kostensteigerung: 138.048,00 €

Abzüglich                     13.804,00 € (10 % Kostenbeteiligung Offizialat)

                              124.244,00 €  zusätzlicher städtischer Zuschuss

 

Die erforderlichen Baumaßnahmen, Erweiterung Küche, Kindercafe, Personalraum

wurden seinerzeit für erforderlich gehalten und befürwortet.

Der Anbau einer Kinderkrippe ist aufgrund des stetig steigenden Bedarfs an Krippenplätzen

dringend erforderlich.

Die Verwaltung schlägt daher vor, dem Vorhaben der katholischen Kirchengemeinde zuzustimmen und die zusätzlichen Geldmittel in Höhe von 124.244,00 € als außerplanmäßige Aufwendung bereit zu stellen.